Serviettenringe silber

Serviettenringe silber - feine Ästhetik für die anspruchsvolle Tafel

 
Kostbare Tafel-Accessoires in Silber: Hier finden Sie erlesene Serviettenringe silber in 925 Sterlingsilber sowie Stücke mit einer hochwertigen Versilberung. Wir führen unter anderem Modelle in klassischen und modernen Designs aus der Silberschmiede Wilkens. Das Bremer Traditionshaus genießt internationales Ansehen, steht es doch seit 1810 für vollendete Handwerkskunst. Exquisites Tafelsilber der Designer-Marke Wilkens finden Sie überall dort, wo gepflegte Tischkultur gehobenes Ambiente prägt, beispielsweise in Hotels der STEIGENBERGER- oder KEMPINSKI-Kette.
Serviettenring Silhouette in versilbert Wilkens 204001401
NEU
ab 55,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Serviettenring Silhouette in 925 Sterlingsilber Wilkens 216000401
NEU
ab 210,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Serviettenring Schwedisch Faden in versilbert Wilkens 216000410
NEU
ab 55,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Serviettenring Neutral in 925 Sterlingsilber Wilkens 216000411
NEU
ab 210,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Serviettenring Neutral in versilbert Wilkens 204000416
NEU
ab 55,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Serviettenring Schwedisch Faden in 925 Sterlingsilber Wilkens 216000410
NEU
ab 340,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)

Dauer-Renaissance für den glänzenden Serviettenring auf feinen Tafeln


Während der Biedermeierzeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann der Serviettenring sich als Ordnungshelfer auf festlichen Tafeln in Europa durchzusetzen. Je wohlhabender der Gastgeber, umso hochwertiger war das Material des Tafel-Accessoires und umso aufwändiger seine Gestaltung. So taten edle Serviettenringe silber schon damals mehr für anspruchsvolles Tafel-Ambiente als nur die Serviette für den Gast am Platz bereitzuhalten. Das praktische Tafel-Accessoire präsentierte sich zugleich als luxuriöser Tischschmuck. Manchmal ein wenig in Vergessenheit geraten, doch ganz aus der Mode gekommen ist der Serviettenring zwischen den Jahrhunderten nie. Ganz gleich, ob heutzutage beispielsweise eine Hochzeit, ein Jubiläum oder saisonale Anlässe wie Weihnachten oder Ostern besondere kulinarische Freuden erwarten lassen: Serviettenringe silber, harmonisch zum Dekor des Tafelsilbers und des Tafelgeschirrs ausgewählt, bereichern das Festmahl mit Glanz und Grazie. Selbstverständlich entfalten Serviettenringe silber nicht nur zu feierlichen Anlässen mit vielen Gästen ihren glänzenden Charme. Denken Sie in diesem Zusammenhang beispielsweise an ein romantisches Candle-Light-Dinner für Zwei.

Ein ebenfalls seit der Biedermeierzeit bekannter Brauch ist das Gravieren von Serviettenringen, beispielsweise mit dem Wappen, mit Monogrammen oder mit den Vornamen der Familie: Damals sorgten Namensgravuren im Familienkreis dafür, dass Servietten über mehrere Mahlzeiten einem Tischpartner zugeordnet blieben: War es doch durchaus üblich, Servietten nicht nach jedem Gebrauch auszutauschen. Die mehrmals verwendete Stoffserviette ist eine Gepflogenheit, die heute im Sinne von gelebter Nachhaltigkeit wieder an Bedeutung gewinnt.
 

Der Serviettenring aus Silber- ein Blick in unser Sortiment


Erlesene Serviettenringe silber: Sie finden die kleinen Kostbarkeiten bei uns in der von Ihnen bevorzugten Form wahlweise in 925 Sterlingsilber oder mit einer hochwertigen Silberauflage versehen. Alles aus einer Hand: Für einige Modelle bieten wir Besteck-Sets und Kinderbesteck in gleichem Dekor an. Exemplarisch stellen wir Ihnen hier drei beliebte Dekore vor.


Klassisch oder modern - in jedem Fall eine Hommage an die bürgerliche Tischkultur


Das Modell SCHWEDISCH FADEN von Wilkens besticht mit geschlossener Tropfenform und schlankem, aparten Fadenrelief: Dieses Dekor präsentiert sich als Klassiker und ist in zahlreichen Abwandlungen am Markt zu finden.

Ebenfalls von klassischen Vorlagen inspiriert bringt das Modell NEUTRUM von Wilkens stilvolle Eleganz auf die feine Tafel.

Geradlinig modern mit geschwungener Linienführung erstrahlt das Modell SHILOUETTE von Wilkens mit kühler Eleganz und unterstreicht gepflegte, moderne Tafelarrangements.
 

Das ganz persönliche Geschenk - Serviettenringe silber mit Gravur


Auf Wunsch veredeln wir Serviettenringe silber mit einer Gravur. Ist feine familiäre Tischkultur Ihnen ein Anliegen? Möchten Sie diese Wertvorstellung gern weitertragen, so bietet sich Tafelsilber mit individueller Gravur als stilvolle Geschenkidee. Solo oder beispielsweise in einer traditionellen Aussteuerkiste übergeben, überreichen Sie mit Ihrem Präsent einen materiellen und einen ideelen Wert. Die Personalisierung ist auf der Vorderseite und auf der Rückseite möglich. Bis zu 50 Zeichen können auf einem Serviettenring verewigt werden. Drei unterschiedliche Schriftarten sind möglich. Prangt ein schlichtes Monogramm, ein Geburtsdatum oder ein voller Namenszug auf dem silbernen Serviettenring, so ist ein einzigartiger Tafelschmuck mit einem Hauch von Unvergänglichkeit entstanden.

Dezent zurückhaltend oder auf den ersten Blick auffällig sichtbar? Die Wünsche unserer Kunden an eine Gravur sind sehr unterschiedlich. In jedem Fall entstehen unter professioneller Lasergravur langlebige Unikate mit gestochen scharfem Schriftbild. Wir beraten Sie gern in allen Fragen des Designs. Sprechen Sie und einfach an!
 

Serviettenringe silber stilkonform zum Tafelgeschirr auswählen


Heute ist die Trennung zwischen Sonntags- und Alltagsgeschirr im Privatbereich weitgehend aufgehoben. Der Trend geht dahin, hochwertiges Markengeschirr zu sammeln, mit dem sich festliche wie schlichte Tafelarrangements gleichermaßen immer wieder neu in Szene setzen lassen. Porzellan, Keramik oder Steingut: Neben farbigem Tafelgeschirr bleiben Geschirr-Kollektionen in der kombinationsstarken Grundfarbe Weiß beliebt. Ästhetisch ansprechend aufgetischt wird in puristisch minimalistischen, schlicht eleganten oder floral verspielt dekoriertem Tafelgeschirr, für das Omas wertvolles Sonntagsgeschirr Pate gestanden hat. Das passende Tafelsilber vom Besteck über das Messerbänkchen bis hin zum Serviettenring setzt dabei elegante Glanzeffekte.
Hier finden Sie zur Inspiration für das harmonische Zusammenspiel von Tafelgeschirr und Serviettenringen einige neuere Tafelgeschirr-Dekore bekannter Hersteller:

Gleiches gesellt sich gern zu Gleichem: Klassisch designte Ringe wie das Modell SCHWEDISCH FADEN von Wilkens ergänzen sich perfekt mit neu interpretierten traditionellen Geschirr-Dekoren, beispielsweise mit der

-Porzellan-Kollektion Maria Theresia Weiss von Hutschenreuther
-Porzellan-Kollektion Sonate von Seltmann Weiden
-Porzellan-Kollektion Mariefleur von Villory & Boch


Der Serviettenring NEUTRAL aus der Wilkens-Serie harmoniert als Allrounder mit klassisch angehauchtem Porzellan-Dekoren ebenso wie mit modernen Designs. Beispiele aus den neuen Tafelgeschirr-Kollektionen sind hier

-Kollektion Bordeauxroter Hirsch von Gmunder Keramik
-Porzellan-Kollektion Grey Pearl von Villory & Boch
-Porzellan-Kollektion Cucina Colori von Arzberg


Serviettenringe silber in modernem Design wie das Modell SILHOUETTE aus der Wilkens-Serie unterstreichen die unaufdringliche Eleganz von Tafelgeschirr mit schlichter, schnörkelloser Form- und Farbgebung. Hier ergänzen zum Beispiel perfekt die

-Porzellan-Kollektion MY CHINA! In Weiß mit geschwungenen, zylindrischen und konischen Formen aus der Fürstenberg-Manufaktur
-Porzellan-Kollektion Nora Weiß von Hutschenreuther (Rosenthal)
-Porzellan-Kollektion Anmut von Villory & Boch
-Farbige Keramik-Kollektion Materna von Leonardo

 

Serviettenringe silber aus Edelmetall - erlesener Tafelschmuck und nützlicher Ordnungshelfer zugleich

 

Serviettenringe silber stilvoll platzieren


Ist der Tisch eingedeckt mit Tellern, Gläsern und Besteck, so kommen die Servietten ins Spiel. Ganz gleich, ob Sie ein Gedeck mit oder ohne Platzteller als Platzhalter mit einem einzigen Essteller oder mit mehreren Essteller einsetzen: Der traditionelle Platz des Serviettenringes mit eingelegter Serviette ist der in der Menü-Reihenfolge als Erster verwendete Teller. Alternativ zur Drapierung auf dem obersten Teller werden Serviettenringe silber heute neben der linken Besteckreihe oder auf den beigestellten Brottellern arrangiert.
 

Servietten im Ring: Schlicht gerollt oder kunstvoll gefaltet?


Beschäftigen Sie sich näher mit moderner Tafeldekoration, so werden Sie immer wieder neue originelle Falttechniken für Servietten entdecken. Wird die Serviette von einem Ring gehalten, so bieten beispielsweise eines oder beide Enden der Serviette viel gestalterischen Spielraum für floral anmutende Kreationen. Doch zum einen sind diese Falttechniken arbeitsintensiv. Zum anderen geht der Trend zurzeit dahin, dass der Gast das Gefühl haben möchte, eine von fremden Händen möglichst unberührte Serviette vorzufinden.

Hochwertig versilberte Ringe oder Modelle aus 925 Sterlingsilber in Kombination mit einer gerollten, "sehr guten" Serviette bereichern jede festliche Tafel ohne besonderen Aufwand mit zeitloser Anmut.
 

Ein Serviettenring silber korrespondiert bevorzugt mit einem hochwertigen Mundtuch


Für höchste ästhetische Ansprüche an Ihre Tafeldekoration sollten Sie ein besonderes Augenmerk bei der Auswahl der Servietten haben.
Traditionell werden exklusive Serviettenringe silber mit Servietten aus Naturfasern (40 Zentimeter mal 40 Zentimeter) bestückt. Leinen, Baumwolle, Leinen-Baumwoll-Mischgewebe und Damast (aus merzerisierter Baumwolle) sind die Materialien der Wahl. Inzwischen akzeptiert selbst bei gehobenen Anlässen sind stoffähnliche Einmal-Servietten aus patentierten Kunstfasern wie Airlaid oder Duni Dunlin.

Farblich ist heute für die festliche Tafel erlaubt, was gefällt: Servietten in klassischem Weiß, Beige, Bordeauxrot oder Dunkelblau dürfen die Wertigkeit eines edlen Serviettenringes dabei ebenso hervorheben wie Mundtücher in Trendfarben wie Türkis oder Fuchsia. Passt es zum Thema und Farbkonzept Ihrer Tafel, so dürfen Sie gern auch zu strukturierten oder gemusterten Mundtüchern greifen, beispielsweise zu Servietten mit floralen Motiven.